6 Gründe, warum Surfen deine Gesundheit verbessert

Sport tut der Gesundheit gut, das wissen wir alle. Aber wer hat schon ernsthaft Lust und Zeit, Stunden lang im Fitnessstudio schwitzen. Beim Surfen ist das anders. Es hält dich auf eine sehr angenehme und freudvolle Weise fit, bei der deine Gesundheit zudem auf vielen anderen Ebenen profitiert. Aber warum ist Surfen so gut für dich? Das erklären wir in diesem Artikel. Beginnen wir mit dem Offensichtlichen:

Surfen ist gut für deinen Körper

Surfen ist ein absolut geniales Ganzkörper Workout. Deine biomotorischen Fähigkeiten werden nahezu in gleichen Teilen adressiert und beansprucht. Als Surfer brauchst du Flexibilität, Ausdauer, Koordination, Balance, Schnellkraft, Kraftausdauer und Stärke. All deine Knochen, Sehnen und die meisten Muskelgruppen werden beansprucht. Durch regelmäßiges Wellenreiten bleibst du stets auf einem hohen Fitnesslevel und hältst den Körper in Topform.

Surf Fitness Training Surfen macht fit gut für Gesundheit, Surferbody

Surfen macht Spaß

Das Beste ist jedoch: du merkst gar nicht, dass du deinen Körper richtig gut trainierst, denn Surfen ist pure Freude. Das Gefühl, eine Welle zu reiten, für einen Moment Eins zu sein, mit der Natur und dem Meer, ist unbeschreiblich. Deine Mundwinkel werden sich ganz automatisch nach oben ziehen, ohne dass du etwas dagegen machen kannst. Hast du dieses Gefühl einmal erlebt, wirst du es immer und immer wieder spüren wollen. Und das Lachen, so belegen es Statistiken, verbessert nicht nur deine motorischen Fähigkeiten. Du schüttest im erhöhtem Maße Adrenalin, Serotonin und Endorphin aus. Mit jeder guten Welle setzt dein Belohnungssystem außerdem Dopamin frei.

Surf pure Freude. Glücksgefühle Wellenreiten, Adrenalin Hormone

Mental stark durch das Surfen

Vom Surfen profitiert nicht nur dein Körper, auch mental macht dich das Surfen fit. Du lernst deine Fähigkeiten und Grenzen kennen, stellst dich deinen Ängsten. Das gibt dir Selbstbewusstsein. Denn mal ehrlich, wer sich den Naturgewalten des Ozeans stellen kann, nur mit einem Brett, was kann derjenige wohl sonst noch schaffen? Dennoch lehrt dir Surfen Demut. Denn du kannst dich nach einer erfolgreichen Session gleich 10 Meter größer fühlen, aber genau so können dich die Wellen auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Surfen lässt dich die Kraft des Ozeans in allen Facetten spüren und lehrt dich, sie anzuerkennen und zu würdigen. Du kannst das Meer niemals dominieren, du darfst höchstens darin spielen.

Surfen mental fit, Grenzen, Ängste Selbstbewusstsein, Demut

Surfen ist ein Stresskiller und Heilmittel

Surfen ist ein Outdoorsport und lässt dich somit mehr Zeit im Freien verbringen. Diese zusätzlichen Stunden im Sonnenlicht, sorgen für die körpereigene Produktion von Vitamin D. Die Zeit am oder im Meer ist erwiesenermaßen ein Heilmittel gegen Stress und schlechte Laune. Die rhythmischen Meeresgeräusche verlangsamen die Herzfrequenz und setzen Endorphine frei. Das Meersalz enthält zudem essentielle Mineralien, die deinen Körper mit lebenswichtigen Elektrolyten versorgen.

Surf gegen Stress, Stressfrei Entspannen

Surfen für mehr Achtsamkeit

Wenn du auf deinem Surfbrett sitzt und die Weite des Ozeans betrachtest, hat das fast schon etwas meditatives. Man wird sich der Vergänglichkeit bewusst. Jede Welle ist anders. Jeder Moment ist anders. Die Gezeiten ändern sich ständig, kommen und gehen. Der Swell baut sich auf, schwächt wieder ab. Kein Moment ist wie der andere, alles ist im Fluss. Wasser und Surfen haben einen Einfluss auf den Körper und den Geist: das Eintauchen in die Wellen des Ozean, die monotonen Paddelzüge, die entspannte Wachsamkeit, all dies dient dazu, die Achtsamkeit auf den Moment zu richten, einen Zustand zu erreichen, der der Meditation sehr ähnelt. Die Achtsamkeitspraxis fördert die Fähigkeit im Augenblick präsent zu sein und genau dort liegt das Glück. Es führt zu mehr Resilienz und bewussterer Lebensführung.

Meditation Surfen, Zen Achtsamkeit,

Neue Horizonte jenseits der Komfortzone

Ein Surf-Urlaub führt dich oft an beeindruckende, wundervolle Orte. Uns fällt kein Surf-Spot ein, der nicht schön ist. Durch das Surfen lernst du andere Länder, fremde Kulturen und neue Freunde kennen. Das Surfen öffnet dich für die Vielseitigkeit der Welt. Denn uns Surfer verbindet die Leidenschaft für das Surfen und die Liebe zum Meer. Der Surfurlaub ist eine Zeit zum Ausruhen, Auftanken und Spaß haben!

Surf Reisen tolle Orte Schöne Surfspots Travel

Surfen macht glücklich und hält dich fit und gesund!

Das Surfen bringt dir viele gesundheitliche Vorteile. Es hält dich körperlich und mental fit, schenkt dir Selbstbewusstsein und lehrt dich Demut. Beim Surfen kannst du den Stress und deinen Alltag hinter dir lassen und dich ganz auf das Hier und Jetzt fokussieren. Nichts geht über den Ritt auf einer Welle, wenn nur der Moment zählt. Surfen weitet deinen Horizont und macht dich glücklich. Und wenn du jetzt Lust bekommen hast, dich auf ein Surfboard zu schwingen, helfen wir dir gerne bei der optimalen Vorbereitung auf den Surftrip.

Dieser Artikel erschien zuerst als Gastartikel auf arturthomalla.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.