Die richtige Armhaltung beim Surfen

Wir brauchen sie zum Paddeln, für den Duck Dive oder um uns in den Take Off zu drücken. Aber sobald die Füße das Surfboard berühren, spielen bei vielen die Arme nur noch eine untergeordnete Rolle. Oft hängen sie dann nur noch leblos neben dem Körper oder werden lieblos in eine antrainierte Position gebracht, aber dann nicht weiter genutzt. Dabei ist die Haltung der Arme sehr wichtig und hat verschiedene Funktionen für das Surfen. Und wenn du die verschiedenen Funktionen und Positionen verstehst, kannst du sie für die optimale Kontrolle nutzen.

Armhaltung beim Surfen zur Stabilisation und Balance

Die Welle ist ständig in multidirektionaler Bewegung und destabilisiert dich dadurch in deiner Balance. Um die Balance zu halten und in der richtigen Spur zu bleiben, musst du ständig kompensieren. Wenn deine Arme nur schlaff neben dem Körper baumeln, nutzen sie nicht viel. Am besten bringst du sie auf Brusthöhe und nutzt sie, um auf jede Veränderung zu reagieren.

Armhaltung beim Surfen ist wichtig für Balance und Stabilität

Arme beim Surfen zum Lenken

Auch beim Lenken spielen die Arme eine Rolle. Sind sie nach vorn gerichtet, bringen sie dich in Linie. Der vordere Arm zeigt zur Surfboardspitze (Nose) und der hintere Arm ist angewinkelt. Nutze den vorderen Arm, um deine Turns einzuleiten.

Armhaltung beim Surfen das Surfboard lenken

Armposition beim Surfen zur Verbesserung der Turns

Deine Arme sind die Verlängerung deiner Schulterachse. Halte deine Arme locked an den Schulter, um die Rotation zu verstärken und deine Turns zu verbessern. Senkst du deine Arme a und hältst sie näher am Körper, erhöht sich der Druck, den du während des Turns auf das Board gibst. Das Anheben der Arme gibt dir Leichtigkeit, wenn du aus dem Turn kommst. Zum Beispiel: Wenn du in einen Bottomturn gehst, hilft dir das Absenken der Arme besser zu Rotieren. Hebst du deine Arme nach dem Turn wieder an, kommst du einfacher und schneller das Face wieder hoch.

Armposition beim Surfen bessere Turns

Die richtige Armhaltung beim Surfen

Die richtige Armhaltung beim Surfen gibt dir Flow und Balance. Mit der richtigen Armposition hältst du dich stabil und kannst deinen Turns eine ganz andere Qualität geben. Achte von Anfang an darauf, deine Arme zu nutzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.