Surf Soul Food: Weihnachtlicher Apple Crumble (vegan & low sugar)

Weihnachtlicher Apple Crumble (vegan & low sugar)

Hier gibt es eine gesunde low sugar Variante des Apple Crumbles. Dieser passt herrvoragend in die Weihnachtszeit und ist eine tolle Alternative zu den sonstigen schweren Leckereien.

Dieses Rezept stammt aus der Rezepte-Sammlung des Surf Fitness Clubs . Wenn du Lust auf mehr gesunde Rezepte und knackige Workouts hast, komm gerne in den Club. Neuerdings kannst du mit der Schnupper Mitgliedschaft den Surf Fitness Club 7 Tage lang für nur 1€ testen. Wir freuen uns auf dich.

Rezept für den weihnachtlichen Apple Crumble (vegan & low sugar)

Apple Crumble vegan low sugar

Weihnachtlicher healthy Apple Crumble (vegan)

Zutaten
  

Crumbles

  • 100 g Haferflocken kernig
  • 50 g Kokosmehl
  • 1 EL Kokosblütensirup oder ein anderes Süßungsmittel z.B. Honig oder Agavendicksaft
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Alsan Bio

Apfelfüllung

  • 3-4 Äpfel säuerlich
  • 2 EL Kokosmehl
  • 1 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Auflaufform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen..
    Apple Crumble vegan low sugar
  • Für die Streusel einfach alle Zutaten in einer Schüssel mit einem einfachen Löffel vermengen, bis eine krümelige Masse entsteht.
  • Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen. Jetzt erst die Apfelmischung in der Form verteilen die Crumbles draufgeben und ebenfalls verteilen.
  • Im Ofen für 50-60 Minuten backen lassen. Crumble auskühlen lassen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Apple Crumble vegan low sugar

Hast du Fragen?

Schreib uns eine Mail oder kontaktiere uns über die sozialen Medien, zum Beispiel bei Instagram oder Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.