Die grüne Welle – 5 Tipps, wenn du dich nicht traust

Die grüne Welle – Oft gibt es beim Surfen Situationen, bei denen wir uns nicht so ganz trauen. Uns wider besseren Wissens blockieren und so unsere Fortschritte verhindern. So zum Beispiel beim Surfen der grünen Wellen.

Was ist eine grüne Welle?

Als Anfänger beginnt man mit dem Surfen für gewöhnlich im Schaum einer bereits gebrochenen Welle. Das Weißwasser pusht einen kraftvoll nach vorn und bringt das Surfboard leichter zum Gleiten. Ungebrochene Wellen, mit einem klar erkennbaren Wellenface nennt man grüne Wellen.

Vom Weißwasser in die grüne Welle – Surfen

Das Surfen einer grünen Welle ist für die meisten Surfer der erste große Entwicklungsschritt und vielleicht haben genau deswegen einige Angst davor, diesen Schritt zu wagen. Im Rahmen der Surf Sorforthilfe fragen wir auf Instagram öfter mal nach den persönlichen Surf Struggles und das hier wurde öfter genannt: Ich habe Angst in die grüne Welle zu gehen oder ich traue mich nicht in die grüne Welle.

.

surfen erste grüne welle

Bevor wir tiefer in das Thema tauchen, frage dich doch einmal ob du wirklich in die grüne Welle willst. Woher kommt der Wunsch? Kommt er aus dir und du WILLST dich wirklich weiter entwickeln oder willst du nur in die grünen Wellen, weil man es ja jetzt erwartet? Ich lade dich ein, hier wirklich ganz ehrlich zu dir sein. Falls du jetzt wirklich aus dir heraus den Wunsch spürst, den nächsten Schritt zu gehen, dann lies weiter.

Angst beim Surfen – der Schritt in die grüne Welle

Was können wir also tun, wenn du gerne in die grüne Welle möchtest, dich aber nicht so traust. Zunächst schauen wir einmal, was genau der Grund dafür sein könnte. Also welche Angst oder Befürchtung steckt dahinter. Die häufigsten Ängste sind:

  • Angst vor dem Versagen und dem Urteil anderer
  • Angst vor Verletzungen oder gar dem Ertrinken
  • Angst vor Überforderung bzw. in Panik geraten

Was ist es bei dir? Es kann auch eine Kombination mehrerer Ängste sein oder eine ganz andere Angst.

Tipps, um eine grüne Welle zu surfen

Tipp 1 bei Versagensangst

Mach dich schlau und bereite dich vor. Finde heraus, worauf es beim Bekommen und beim Surfen von grünen Wellen ankommt und trainiere dafür.

Beim Surfen von grünen Wellen spielt das richtige Timing und die richtige Positionierung eine große Rolle. Außerdem brauchst du mehr Paddelpower und dein Take Off sollte schnell und sicher sitzen. 

.

Alle oben genannten Punkte kann man lernen und man kann sich drauf vorbereiten. Wenn du zum Beispiel weißt, dass du über viel Paddelpower verfügst und dass dein Take Off sicher sitzt, hast du auch mehr Selbstvertrauen und traust dich aller Wahrscheinlichkeit nach eher in die grünen Wellen und musst nicht mehr so viel Angst haben, dass es nicht klappen könnte und das andere genau deshalb über dich urteilen könnten. Wobei dich letzteres gar nicht interessieren sollte, aber darauf gehen wir ein anderes Mal ein. 

Tipp 2 bei Verletzungsangst

Wenn du merkst, dass du dir mit dieser Angst selbst im Weg stehst und dahinter nicht eine begründete Panik durch ein Trauma steckt, dann (und nur dann) kannst du mal Folgendes probieren: Forciere absichtlich einen Wipe Out. Also geh in die Welle mit der Intention, dich einmal durchwaschen zu lassen. Oft sind die Befürchtungen und die Bilder, die man sich im Kopf so ausmalt, viel, viel schlimmer, als es sich tatsächlich in der Realität darstellt. Geh daher bewusst durch die Angst durch und mach einen Wipe Out und du wirst feststellen, dass es gar nicht so schlimm ist. Wie gesagt, ist es etwas anderes, wenn ein Trauma dahinter steckt. Hier solltest du mit einem Therapeuten oder Mentaltrainer zusammen arbeiten und das erst auflösen.   

Tipp 3 Breathwork bei Angst vorm Ertrinken

Eine regelmäßige Breathwork Praxis kann dir helfen, wenn du bei deinen Wipe Outs Angst vor dem Ertrinken bekommst. Dadurch, dass du weißt und erfahren hast, dass du eine gewisse Zeit locker ohne Luft zu holen auskommen kannst, solltest du weniger Angst haben vor dem Ertrinken haben. Ich empfehle dir hier zunächst mit einem ausgebildeten Breathwork Trainer zusammen zu arbeiten, bevor du eigenständig trainierst.

Hier findest du die Termine zu meinen Breathwork Kursen und Breathing Circles

Tipp 4 bei Angst vor Überforderung

Grundsätzlich solltest du den Schritt in die grüne Welle nicht alleine wagen. Geh in ein Surfcamp, mach ein Surfguiding oder gönne dir für diesen besonderen Schritt einen privaten Surfguide. Teile deine Bedenken und Ängste mit deinem Surfcoach. Das hilft dir, dich sicherer zu fühlen und dem Surfcoach, dich besser zu guiden. Er oder sie ist dann an deiner Seite, kann dich beruhigen und dir Tipps geben. 

Tipp 5 wenn dir die Wellen zu groß vorkommen

Bei vielen Anfängern geht der Blick beim Drop in die Welle oft nach unten. Die Wellen sehen aus dieser Perspektive viel riesiger aus, als sie tatsächlich sind. Was sich hinterher oft in der Videoanalyse feststellen lässt.

Hier der Tipp: Schau nicht nach unten, sondern zum Strand oder noch besser in das offene Wellenface, also in die Richtung, in die du fahren möchtest.

Grüne Wellen Surfen

Der Weg durch die Angst führt immer durch die Angst durch. Wenn du dich nicht in die grüne Welle beim Surfen traust, gibt es leider keinen anderen Weg, als es einfach zu machen. Am besten mit einem erfahrenen Surfguide an deiner Seite, dem du vertraust und bei dem du dich sicher fühlst.

Ansonsten kannst du mit vorbereitendem Training, mit Surf Fitness, Technik Training und mit Breathwork dafür sorgen, dass du dich selbstbewusster und sicherer fühlst.

Welche Befürchtungen hattest du, bevor du dich in die grüne Welle getraut hast? Welche Tipps kannst du weiter geben?

 

Surf Soforthilfe

Was ist dein Struggle beim Surfen? Welche Themen interessieren dich? Lass es uns gerne wissen und wir gehen in einer der nächsten Folgen der Surf Soforthilfe darauf ein.

Surf Fitness und Mindset trainieren

Hast du Lust auf mehr Wissen, effektive Workout und Mentaltraining? Dann komm in den Surf Fitness Club – ab sofort für 9,99 € monatlich. Du kannst uns gerne 7 Tage lang für nur 1€ testen.

Ganz neu! Der Take Off Mini Kurs zur Verbesserung deines Take Offs.

Neben dem Intensiv 6 Wochen Programm zur Vorbereitung auf den Surfurlaub, kannst du auch mit mir persönlich an deinen individuellen Surfzielen arbeiten.

Bist du dir nicht sicher, welches Angebot das Richtige für dich ist? In unserem Test kannst du es in kürzester Zeit heraus finden. Hier geht es zum Test.

Hast du Fragen?

Schreib uns eine Mail oder kontaktiere uns über die sozialen Medien, zum Beispiel bei Instagram oder Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.