Darum ist Core Training für Surfer unverzichtbar

Beim Surf Fitness Training erwarten die meisten entweder Training für die Paddlepower oder Balancetraining. Bevor du jedoch beides effektiv trainieren kannst, solltest du dich zunächst um deinen Core kümmern. Warum das so ist und was der Core beim Surfen macht, erfährst du in diesem Artikel.

Surf Workout Core Stabilität Surfen

Deshalb ist es für Surfer wichtig, den Core zu trainieren

Zunächst schauen wir uns erstmal an, was der Core überhaupt ist. Viele assoziieren den Core mit den Bauchmuskeln. Diese machen aber nur ein kleinen Teil aus. Denn tatsächlich handelt es sich um ein komplexes Muskelsystem, welches der zentrale Ausgangspunkt für alle Kraft und Bewegungsleistungen ist. Der Core umfasst alle Muskeln, die an der Rumpfbewegung beteiligt sind, also die zentrale Körperpartie zwischen Zwerchfell und Hüften – Vorder, wie Rückseite.

Core Muskeln beim Surfen

Der Core hat viele Funktionen. So schützt er deine Wirbelsäule und die inneren Organe vor Verletzungen. Er sorgt für eine bessere Balance. Denn je besser du deine Körpermitte stabilisieren kannst, desto effektiver kannst du subtile Gleichgewichtsanpassungen in deinen Extremitäten steuern. Der Core balanciert er die Gesamtheit der Kräfte aus, die im Körper wirken und verteilt sie zweckmäßig, um nur einige der wichtigsten Funktionen zu nennen. Wenn dein Core zu schwach ist, steigt das Risiko für eine Kettenreaktion aus Verspannungen, Verletzungen und Schäden.

Darum ist ein starker Core für Surfer so wichtig

Halte dir mal vor Augen: Jede Bewegung, die du machst, hat ihren Ursprung im Core. Bei allen Bewegungsmustern und ebenso beim Surfen ist dein Core involviert. ALLES, was du auf dem Surfbrett machst, hängt mit deinem Core zusammen, egal, ob du auf dem Board liegst oder stehst, der Core ist beteiligt.

Surf Core Stabilisierung Stabilität Workout besser surf

Dabei ist es unmöglich die Gliedmaßen effizient und kraftvoll einzusetzen, wenn sei nicht mit einem starken Core verbunden sind. Und der kraftvolle und effiziente Einsatz der Gliedmaßen ist beim Surfen extrem entscheidend! Darüber hinaus ist der Core ist in allen Bewegungen, die du beim Surfen ausführst, involviert. Liegen, Paddeln, Take Off, Turns, Speed generieren, bei allem!!!!

Core-Training für Surfer

Einen starken Core bekommst du natürlich durch Training. Aber auch hier gibt es oft falsche Annahmen und Ansätze. Zunächst mal die allgemeine Definition: Core Training ist das Training der Rumpf und Tiefen Muskulatur. Dabei geht es jedoch nicht primär um Kraft und Stärke, es geht um Stabilität und Koordination. Das Training des Cores ist dabei die Grundlage für das Training der Maximalkraft, der Kraftausdauer, der Schnelligkeit und der Koordination.

Als Surfer den Core richtig trainieren

Ein häufig gemachter Fehler ist der Versuch, die Bauchmuskeln isoliert zu trainieren. Die Bauchmuskeln arbeiten bei unseren Bewegungen nie komplett isoliert, deswegen ergibt einfach keinen Sinn sie isoliert zu trainieren.

Dazu kommt, dass die tiefe Muskulatur im Rücken und die tiefste Schicht der Bauchmuskulatur Reflex gesteuert sind. Das bedeutet: Du kannst sie nicht bewusst ansprechen und isoliert auf Kraftzuwachs trainieren. Diese Muskeln werden von motorischen Programmen gesteuert. Und sie treten automatisch als Ergebnis von Bewegungen und Widerstanden in Aktion.

Stabilität Surfen Surf Workout

Häufig empfohlene Übungen, wie zum Beispiel Sit Ups, Cruches, etc. sind faktisch keine Core-Übungen. Denn alle Übungen, bei denen die Wirbelsäule bewegt wird, stärken zwar die Rumpfmuskulatur, der Core wird allerdings nur mobilisiert und nicht stabilisiert. Und das ist ja das eigentliche Ziel des Core-Trainings. Bei einem optimalen Core Training muss die Wirbelsäule in der natürlichen oder neutralen Position gehalten werden.

Surf Fitness Training Core besser surfen

Den Core richtig trainieren, um besser zu surfen

Wir hoffen, wir konnten verdeutlichen, wie essentiell das Coretraining für dein Surfen ist. Deshalb steht der Monat Februar im Surf Fitness Club ganz im Zeichen des Core Trainings. Wenn du Lust bekommen hast, mit uns für deinen starken Core zu trainieren und dadurch dein Surfen zu verbessern, dann komm in den Surf Fitness Club. Du bekommst Zugriff auf alle Workouts (auch die, der vergangenen Monate), auf die Mobility Sequenz, unsere Erfolgs-Tools und vieles, vieles mehr.

Du darfst uns gerne vorher unverbindlich testen: hier geht es zum kostenlosen Probetraining. Für Tipps und Motivation schau gerne auch bei Instagram vorbei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.